Lukas Heckmann (Schlagzeug)

Lukas Heckmann, geboren 1995, begann seine musikalische Ausbildung zunächst am Cello in der Musikschule Mosbach. Seiner ständigen Faszination für Schlaginstrumente folgend, erhielt er schon bald zusätzlich Unterricht am Schlagzeug, später auch am Klavier.

Seit Anfang 2013 studiert er Schlagzeug an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Dennis Kuhn, Se-Mi Hwang, Jasmin Kohlberg und Jens Knoop.

Zur Zeit ist er als Akademist der Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden tätig. In der Spielzeit 2016.2017 konnte er als Stipendiat der Orchesterakademie Rhein-Neckar bereits Erfahrung in den Orchestern des Nationaltheaters Mannheim, des Theaters Heidelberg und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz sammeln. Neben Orchester- und Soloprojekten gilt sein musikalisches Interesse vor allem der Kammermusik, aktuell im Percussionensemble Mannheim Schlagwerk. In der Metropolregion Rhein-Neckar wirkt er außerdem in zahlreichen Orchestern und Musicalproduktionen mit, unter anderem am Mosbacher Broadway, in der NKG BigBand, der Jungen Philharmonie Neckartal-Odenwald und dem Landesjugendorchester Hessen. Konzertreisen führten ihn nach Frankreich, Spanien, Österreich und Großbritannien; mit dem Mannheimer Schlagwerk war er bei Festivals wie "Moritz50!" in Hamburg oder dem 27. Forum Deutscher Musikhochschulen in Gladbeck zu Gast.

Lukas Heckmann ist Stipendiat des 6. rotarischen Sommerkurses 2012 in Weimar und der Internationalen Sommerakademie des Collegium Musicum Schloss Pommersfelden 2015. Beim 50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2013 erhielt er den 2. Preis in der Kategorie Percussion Solo. Workshops und Meisterkurse bei Wieland Welzel, Ney Rosauro und Peter Herbolzeimer runden sein breites musikalisches Spektrum ab.

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de