Judith Assenbaum (Violoncello)

Judith Assenbaum, geboren 1989, wuchs in Isny im Allgäu auf und erhielt dort im Alter von sechs Jahren ihren ersten Cello-Unterricht. Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" war sie solo und mit Kammermusikpartnern mehrmals Preisträgerin auf Landes- und Bundesebene. Sie bildete sich bei Prof. Hans-Christian Schweiker (Köln), Prof. Helmar Stiehler (München) und Prof. Peter Buck (Stuttgart) in Meisterkursen weiter.

Im Oktober 2010 begann Judith Assenbaum ihr Studium bei Prof. Manuel Fischer-Dieskau an der Hochschule für Musik in Mainz. Auch auf dem Barock-Cello sammelte sie im Rahmen des Exzellenzprogramms "Barock vokal" der JGU Mainz und mit dem Neumeyer Consort Erfahrungen im Bereich Alte Musik und arbeitete u.a. mit Andreas Scholl, Ton Koopman, Michael Hofstetter und Felix Koch zusammen.

In der Spielzeit 2013/2014 ist Judith Assenbaum Akademistin der Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden.

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de