Arvid Single (1. Violine)

1989 in Koblenz geboren, nahm Arvid Single seit seinem 5. Lebensjahr Violinunterricht. Der wichtigste Lehrer seiner Jugend wurde Kristian Schwertner, 1. Konzertmeister des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie Koblenz.

Preise bei "Jugend musiziert" ermöglichten ihm bald den Eintritt in das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz, wo sich die Begeisterung für das Orchesterspiel entwickelte und er später dessen Konzertmeister wurde. Es folgte eine Mitgliedschaft beim Bundesjugendorchester.

Nach einem Meisterkurs bei Prof. Walter Forchert begann er 2008 sein Studium in dessen Klasse an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Dort trat er mit verschiedenen Kammmermusikensembles in Erscheinung und wirkte in der Alten Oper Frankfurt als Solist des Hochschulorchesters. Er ist Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und wurde seit der vergangenen Spielzeit gelegentlich als Gast der Rheinischen Philharmonie verpflichtet.

Prägend für ihn ist das Zusammenspiel mit seinen beiden Brüdern (Viola und Cello) bei eigenen Musikproduktionen seiner Schwester Hulda Johanna Single (Harfe). Hieraus entstand auch eine Konzerttätigkeit im Duo Harfe-Violine.

Seit August 2012 ist Arvid Single Akademist im Staatsorchester und freut sich, dass er hier erstmals regelmäßig mit dem Opernspiel in Berührung kommt.

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de