akademist
werden

In jeder Spielzeit werden bis zu zehn Praktikanten/innen nach bestandenem Probespiel in die Orchesterakademie aufgenommen. Die Vergütung beträgt 900,- € bei 15 Diensten im Monat bei Opern-, Konzert- und Ballettproduktionen. Teilnahme an Einzelunterricht bei Mentoren, Kammerkonzerte, Probespielsimulationen, Resonanzlehre.

Die detaillierte Studienordnung der Orchesterakademie regelt dabei die Voraussetzungen und Kriterien zur Aufnahme in die Akademie sowie den Ablauf der Ausbildung.


Die Orchesterakademie des Hessischen Staatsorchesters sucht für die Spielzeit 2020/2021 PraktikantInnen für folgende Instrumentengruppen:

Violoncello, Kontrabass, Harfe, Schlagwerk

Auf Grund der derzeitigen Beschränkungen des öffentlichen Lebens wird das gesamte Vergabeverfahren online stattfinden.

Erforderlich für eine gültige Bewerbung sind:

1. Ein Bewerbungsvideo auf YouTube (Details weiter unten)

2. Ein Lebenslauf in deutscher Sprache

Eine kurze, verständliche Anleitung, wie Sie Videos auf YouTube hochladen, finden Sie z.B. hier: https://www.giga.de/webapps/youtube/specials/youtube-videos-hochladen-anleitung/

Bitte stellen Sie unbedingt in den „Datenschutz“-Einstellungen auf YouTube Ihr Video auf „Nicht gelistet“.

 

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsvideos berücksichtigt werden können. Auch sind ausschließlich Videos, die auf die Plattform YouTube hochgeladen werden, zugelassen.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf in deutscher Sprache und dem Link für das Video senden Sie bitte an:

c.holzapfel@staatstheater-wiesbaden.de

oder

info@orchesterakademie-wiesbaden.de

 

Im Folgenden sehen Sie das vorzubereitende Programm für das jeweilige Instrument:

 

Violoncello

Das Programm für das Video besteht aus drei Pflichtkomponenten; die gesamte Reihenfolge können Sie frei wählen:

1. Komponente:  

Haydn: Konzert D-Dur Hob. VIIb: 2 

1. Satz Exposition und Kadenz

 

2. Komponente:

Orchesterstellen wie im Orchester Probespiel-Heft von Schott:

1. Smetana: Verkaufte Braut, Ouvertüre Anfang bis inkl. Takt 93

2. Brahms: 2. Sinfonie, 2. Satz, Adagio non troppo

3. Beethoven: 5. Sinfonie, 2. Satz, Andante con moto

 

3. Komponente:

Folgende Fragen bitten wir Sie im Video zu beantworten:

1. „Welche Erfahrungen haben Sie bereits in Orchestern (Oper & Sinfonisches bitte getrennt!) gesammelt?“

2. „Erklären Sie bitte, weswegen Sie sich beim Hessischen Staatsorchester bewerben.“

3. „Welche Ziele haben Sie sich gesetzt für Ihre Zeit bei uns?“

 

Bewerbungsschluss: 16.06.2020

 

Kontrabass

Das Programm für das Video besteht aus folgenden Komponenten, wobei Sie die gesamte Reihenfolge frei wählen können:

1. Klassisches Kontrabasskonzert nach Wahl, 1. Satz bis zur Reprise mit Kadenz

                                                                                 2. Satz ohne Kadenz

2. Orchesterstellen wie sie im Orchester – Probespiel Heft von Schott zu finden sind:

  • L. v. Beethoven: 5. Sinfonie, 2. und 3. Satz       
  • G. Verdi: Otello, 4. Akt Ziffer U      
  • W. A. Mozart: Sinfonie g-Moll, 1. Satz

Bewerbungsschluss: 30.06.2020

 

Harfe

Folgendes Programm für das Video bereiten Sie bitte vor:

Pflichtstück:

L. Spohr: Fantasie c-Moll bis Reprise nach 2. Allegretto

 

Orchesterstellen:

G. Verdi: La forza del destino - Ouvertüre

B. Britten: The Young person´s guide - Variation I und Fuge

R. Wagner: Tannhäuser - 1. Akt

R. Strauss: Salome - Salomes Tanz

H. Berlioz: Symphonie fantastique - 2. Satz (ab Anfang/Läufe bis Ende s. Schott)

P. Tschaikowski: Schwanensee - Kadenz

R. Wagner: Walküre - Feuerzauber (ganz)

 

Soweit nicht anders angegeben, alle Stellen wie im Probespielheft von Schott.

Bitte in der angegebenen Reihenfolge spielen.

 

Bewerbungsschluss: 21.06.2020

 

Schlagwerk

Das Programm für das Video besteht aus vier Komponenten:

 

1. kleine Trommel: Knauer, 6/8el-Etüde

 

2. Xylophon:   - Hänsel und Gretel

                - Porgy and Bess (beides Gschwendtner)

 

3. Pauken: Krüger, Etüde Nr.45

erster Teil Filz, zweiter Teil Flanell

Einstimmen nach dem a" vom Xylophon (selbst anschlagen)

 

4. Vorstellung: Bitte sprechen Sie in die Kamera und stellen sich mit folgenden Punkten vor:

kurze Begrüßung, Name, Heimatort, Alter

bisheriger Studienverlauf, aktueller Studiengang

aktuelle Lehrer/innen, aktuelle Hochschule

 

Die angegebene Reihenfolge der Komponenten ist verbindlich.

Das Video muss in einem Take gefilmt werden, Schnitte sind nicht erlaubt.

Kameraschwenks und/oder Umbaupausen vor laufender Kamera sind ausdrücklich erlaubt.

 

Bewerbungsschluss: 28.06.2020

© 2010 orchesterakademie-wiesbaden.de